outlet

Emulation - DMX software

  • Dieser Artikel wird nach Abverkauf der aktuellen Lagerbestände nicht mehr im Verkaufsprogramm gehandelt.

Code: 1310000010

 

Emulation ist eine 512-Kanal DMX Lichtsteuerungssoftware für kopfbewegte Scheinwerfer, LED-Beleuchtung, Dimmer-Packs, Laser und andere DMX-gesteuerte Effekte. Die Software ist plattformunabhängig und kann sowohl unter Mac OS X als auch Windows genutzt werden. Die Software wird mit einem DMX-512 Standard-kompatiblen USB-DMX-Adapter geliefert. Das Herzstück der Software ist sein Design und seine intuitive Benutzeroberfläche. Sie wurde speziell entwickelt um die Lernzeit zum Beherrschen der Software erheblich zu reduzieren. Dank seines günstigen Preises ist diese Software für die Mehrzahl der professionellen Lichttechniker, die eine einfache und leistungsstarke Lichtsteuerung suchen, verfügbar.

Software Download: click hier

 Multi-Plattform
Nutzen Sie Elation mit ihrem bevorzugten Betriebssystem:
unter Mac OS X, Linux sowie Windows XP, Vista, Windows 7 -10
Mac OS X:
* Apple Mac OS X Leopard (10.5 oder neuer)
* Intel CPU 1 GHz oder gleichwertig
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Arbeitsspeicher
* benötigt 50MB Festplattenspeicher

Windows:
* Microsoft Windows XP, Vista, Windows 7 -10
* 32 & 64 bit-Treiber
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Speicher
* benötigt 30 MB Festplattenspeicher 

Linux:
* Ubuntu 11.10 oder neuer
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Arbeitsspeicher
* benötigt 30MB Festplattenspeicher

DMX512A + Art-Net:

Emulation Software wird mit einem USB-DMX Interface geliefert. Das Interface sendet 512 DMX-Kanäle über einen ESD-geschützten DMX-512 A-Port. Ist das Interface einmal angeschlossen, werden die DMX-Daten über Art-Net dupliziert.Dies ist sehr nützlich, wenn zum Beispiel ein 3D Visualizer (z.Bsp. Capture Polar) genutzt werden soll.

Cue-Listen im Industrie-Standard:

Das Cue-Listen-System in Emulation wird genutzt um Lichtsequenzen zu erstellen und ist gleich dem in großen Lichtpulten gebräuchlichen Cuelist-Systemen. Es umfasst separate Delay, Fade-In und Fade-Out-Zeiten sowie ein Effekt-Generator für LED- und kopfbewegte Scheinwerfer sowie ein Programmierfenster.

Multi-Plattform
Nutzen Sie Elation mit ihrem bevorzugten Betriebssystem:
unter Mac OS X, Linux sowie Windows XP, Vista, Windows 7 -10

Mac OS X:
* Apple Mac OS X Leopard (10.5 oder neuer)
* Intel CPU 1 GHz oder gleichwertig
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Arbeitsspeicher
* benötigt 50MB Festplattenspeicher

Windows:
* Microsoft Windows XP, Vista, Windows 7 -10
* 32 & 64 bit-Treiber
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Speicher
* benötigt 30 MB Festplattenspeicher 

Linux:
* Ubuntu 11.10 oder neuer
* XGA 1024x768
* 512 MB RAM Arbeitsspeicher
* benötigt 30MB Festplattenspeicher

DMX512A + Art-Net:
Emulation Software wird mit einem USB-DMX Interface geliefert. Das Interface sendet 512 DMX-Kanäle über einen ESD-geschützten DMX-512 A-Port. Ist das Interface einmal angeschlossen, werden die DMX-Daten über Art-Net dupliziert.Dies ist sehr nützlich, wenn zum Beispiel ein 3D Visualizer (z.Bsp. Capture Polar) genutzt werden soll.

Cue-Listen im Industrie-Standard:

Das Cue-Listen-System in Emulation wird genutzt um Lichtsequenzen zu erstellen und ist gleich dem in großen Lichtpulten gebräuchlichen Cuelist-Systemen. Es umfasst separate Delay, Fade-In und Fade-Out-Zeiten sowie ein Effekt-Generator für LED- und kopfbewegte Scheinwerfer sowie ein Programmierfenster.

Andere Spezifikationen:
- Für Multicore-prozessoren optimiertes Software-Engine
- Maximal 48 individuelle Geräte mit jeweils 10 Sub-Geräten
(z.Bsp. 10 x 3-Kanal-RGB-LED Scheinwerfer kann als ein 30-Kanal-Gerät hinterlegt werden
- Unendlich viele Gruppen und Sub-Master
- 64 Playback-Fader + 64 Playback-Tasten
- USB-Joystick-Unterstützung
- MIDI-Controller-Unterstützung, mit Fader-Feedback bei motorisierten Fadern
(z Bsp. für den Gebrauch mit dem Elation MIDICON Pro-Controller)
-iPhone Rigger´s Remote

Emulation wird mit der Rigger’s remote-App geliefert, die auf iPhone und anderen mobilen Geräten mit integrierten Webbrowser funktioniert. Dieses Tool enthält eine Patch-Liste sowie eine Playback-Tastenseite. Die Patch-Liste ermöglicht eine Übersicht aller DMX-Kanäle samt DMX-Modi und Startadresse in Echtzeit

Die DMX-Adresse wird sowohl in dezimaler als auch in DIP-Switch-Manier angezeigt. Die Patch-Liste erlaubt es dem Lichttechniker direkt auf der Bühne seine Geräte korrekt zu adressieren mittels der auf dem iPhone angezeigten Informationen. Die Rigger’s Remote App enthält auch eine Playback Seite mit der der Lichttechniker jeden CUE aus der CUE-Liste einzeln starten kann ob er nun Backstage ist oder im Gerüst auf der Bühne. Sehr praktisch zum Einleuchten der Bühne